15. Juni 2014

Gelaber, eine Frage an euch und Fotos

Hallo ihr!
Ich hoffe, ihr hattet alle eine gute letzte Woche und jetzt ein gutes Wochenende, und das bei euch nicht alles so abgedreht ist wie bei mir... An meiner Schule meinen die Lehrer gerade alle, sie könnten sämtliche Sachen in eine Woche quetschen, wie z.B. Arbeiten, das Durcharbeiten von Lektüren, Vokabeltests, Hausaufgaben und wahrscheinlich noch viele andere "nette" Sachen.... Aber es geht langsam aufwärts. Außerdem bin ich gespannt auf das nächste Schuljahr, weil ich die meisten Naturwissenschaften abgewählt habe und dafür Spanisch bekomme. Ich merke irgendwie, dass sich meine Ferien nähern, und darauf freue ich mich schon SOOO sehr. Ehrlich. Da ich das Sommerwetter sowieso nicht mag, werde ich mich die ersten zwei Wochen in meinem Zimmer verschanzen und lesen, bis ich zum Zombie mutiere oder so. Und damit komme ich zu einer Frage, die ich an euch habe. Ich möchte nämlich spätestens im Juli damit anfangen, wieder mehr Fantasy zu lesen, und wollte von euch wissen, ob ihr mir da etwas empfehlen könnt? Egal, ob Reihen, Einzelbände, auf Deutsch oder auf Englisch. Gelesen habe ich zum Beispiel Eragon, Die sieben Königreiche von Kristin Cashore oder die Bücher von Licia Troisi, und wenn ihr Bücher in die Richtung kennt oder gut findet, dann würde ich mich über Tipps freuen.

Lesetechnisch geht es auch bergauf. Diese Woche habe ich drei Bücher geschafft, nähmlich "Per Anhalter durch die Galaxis", "Partials - Aufbruch" und eine Lektüre für den Französischunterricht. Momentan lese ich "Anna im blutroten Kleid",das zwar ziemlich heftig ist, aber einen sarkastischen und witzigen Erzähler hat.


Neulich war ich ein bisschen unterwegs und habe Fotos gemacht. Leider sind die Fische immer abgehauen, wenn ich versucht habe, die Kamera still zu halten. Die Blumen waren etwas kooperativer.

Übrigens werde ich euch morgen meine Neuzugänge zeigen, da ich ein bestelltes Buch noch nicht aus der Buchhandlung abholen konnte, und euch gleich irgendwann die Neuerscheinungen im Juli vorstellen. Außerdem gibt es bald auch eine Rezension zu "Aufbruch" und den sogenannten "Opposite Book Tag". Bis dahin gehe ich mal für eine Deutscharbeit lernen, die ich wahrscheinlich gründlich verhauen werde, aber wer weiß. Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und eine gute nächste Woche!


Kommentare:

  1. Hallo,
    ach schöne Fotos, das erinnert mich daran das ich gleich noch mit dem Hund raus muss... -.-
    Mir fällt spontan eine Reihe ein von Celine Kiernan, die Moorehawke Triologie "Schattenpfade, Geisterpfade und -äh - noch irgendwaspfade. :D
    schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, dann google ich die Reihe gleich mal :)

      Löschen
  2. In Sachen Fantasy kann ich dir "Das Lied der Dunkelheit", "Prinz der Dunkelheit" und "Plötzlich Fee" empfehlen die ersten beiden Titel sind Trilogien und plötzlich fee denke ich mal wird dir ein Begriff sein :D obwohl es manchen zu kitschig ist.
    Liebe Grüße Jules :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den ersten Band von "Plötzlich Fee" habe ich mal angefangen, aber ich meine, mich zu erinnern, dass ich die Protagonistin ziemlich anstrengend fand. Aber danke für die Tipps, die Trilogien wandern auch direkt auf meine Merkliste :)

      Löschen
  3. Die Fotos sind schööööön! *---*
    Hehe, ich könnte selbst solche Empfehlungen gebrauchen. ^^ Hast du "Die Gilde der schwarzen Magier" (Trudi Canavan) gelesen? Die fand ich gut. ;)
    Ich bin mal gespannt auf deine Meinung zu "Anna im blutroten Kleid". ;)

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche! ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von "Die Gilde der schwarzen Magier" habe ich schon gehört, das kommt direkt auf meine Fantasy-Merkliste. Ich kann dir die Die-sieben-Königreiche-Bücher von Kristin Cashore empfehlen, die fand ich alle richtig gut.
      "Anna im blutroten Kleid" ist bisher nicht schlecht, aber auch etwas heftig (Geister und tote Leute).

      Ich wünsche dir auch noch eine schöne Woche! :)

      Löschen
    2. Von den Die-sieben-Königreiche-Büchern habe ich die ersten beiden schon gelesen -vor Ewigkeiten. xD Ich glaube, irgendwann re-reade ich die noch mal und les dann den dritten hinterher. ;)

      Löschen
  4. Hallöchen :)
    Das hättest du nicht tun sollen, du hättest nicht nach Fantasy-Tipps fragen sollen! *irre lach*"
    Ich zähle dir jetzt einfach mal meine All-Time-Favorites auf. Wenn du sie gelesen hast, cool. Wenn nicht, dann schnell nachholen ;)
    - Daughter of Smoke and Bone (!!!)
    - Throne of Glass (Richtung High Fantasy)
    - Percy Jackson (sehr gut für die Lachmuskeln und tolle Charaktere)
    - Der Kinderdieb (dunkle Fantasy, nichts für schwache Nerven)
    - Der Kuss des Kjer (High Fantasy)
    - Der Nachtzirkus (wunderschöner Schreibstil)
    - The Hollows von Kim Harrison (wenn du auf Urban Fantasy, Action, Humor und tolle Charaktere stehst)
    - Die Frau des Zeitreisenden (ruhigere Fantasy, tolle Liebesgeschichte)
    - Gemma Doyle-Trilogie von Libba Bray (historische Fantasy, viktorianisches Zeitalter, richtig gut)
    - Twilight (Spaß xD)

    Ich wette, du hast jetzt nicht so eine riesige Liste erwartet ;)

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daughter of Smoke and Bone fand ich richtig gut :) Throne of Glass und Percy Jackson möchte ich in näherer Zukunft lesen, Der Nachtzirkus klingt aber auch toll. Die Gemma-Doyle-Bücher habe ich mir schon näher angesehen, klingen ebenfalls gut.

      Sooo lang ist die Liste nicht, und ich bin dir dankbar für die Tipps *einen imaginären Keks zum Ausdruck meines Danks überreich* :)

      Löschen

Hi!
Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche, so schnell wie möglich zu antworten.